Samstag, 7. Juni 2014

22.Tag: Welcome to California

Heute habe ich leider kaum Fotos für Euch, das schon mal vorweg. Aber alles der Reihe nach.

Gestern Abend, als ich schon fast am schlafen hat, hat Marco sich nochmal auf den Balkon gesetzt und versucht ein paar Sterne einzufangen. Leider war es ein bißchen zu hell, aber man kann ein bißchen was erkennen.



Geschlafen haben wir sehr gut, mit Meeresrauschen im Hintergrund. Das Hotel hat wirklich eine tolle Lage, ist aber ansonsten vom Preis-Leistungsverhältnis doch etwas zu teuer.



Heute früh ging es dann wieder gegen elf Uhr los auf die recht lange Fahrt nach Petaluma kurz vor San Francisco.

Die Fahrt über den Highway 101, auch Redwood Highway genannt, war landschaftlich wirklich sehr schön. Wir sind entweder an der Küste entlanggefahren oder durch wunderbare Redwood Wälder. Leider war ich absolut nicht in der Stimmung Fotos zu machen, deswegen gibt es keine.

Um halb sechs sind wir dann nach knapp 6 Stunden Fahrt in Petaluma angekommen. Hier haben wir uns im Anwesen von Ellen & Bob über AirBnB eingenistet. Die beiden wohnen an einer Privatstraße, das Anwesen ist durch ein Tor gesichert, kennt man ja sonst nur aus dem Fernsehen. Wir mussten also vorne am Tor klingeln und dann wurde uns das Tor geöffnet.

Ellen hat uns dann ein bißchen rumgeführt und ein bißchen was erzählt.







Wir wohnen im Poolhaus, haben eine Sauna, einen Tennisplatz und den Pool zur Verfügung. Könnte schlechter sein ;-)

Da wir ziemlich kaputt waren, haben wir uns dann nur noch schnell ein paar vegane Hot Dogs in unserer Outdoorkitchen gebastelt und dann die Füße hochgelegt.



In der Hoffnung, dass ich morgen endlich wieder fit bin, verabschieden wir uns nun erstmal,

Gute Nacht ;-)



Kommentare:

  1. mönsch, da hat es dich wohl echt dahin gerafft ... weiterhin gute besserung! hätte marco nicht parallel zum fahren noch fotografieren können, so als entlastung für dich?! ;o) poolhaus ... wie nett! lg K&M

    AntwortenLöschen
  2. Auch von mir noch mal Gute Besserung, das ist ja echt doof mit deinem Krank sein.
    Hoffentlich biste bald wieder ganz fit.
    Aber du hast ja einen guten Pfleger :-)

    Nettes Häuschen, was ihr da habt.
    Durch Unwohlsein kannste ja noch nicht mal Tennis spielen.....
    LG Doris

    AntwortenLöschen