Sonntag, 4. November 2018

Florida 2018 - Tag 16. Lowdermilk Park / Beach

Heute Vormittag durfte ich, wie gestern schon angekündigt, nochmal alleine ins Coastland Center zum Shopping fahren. Das habe ich mir natürlich nicht zweimal sagen lassen und war um halb elf dann auch schon weg.

Die Männer haben in der Zwischenzeit Fußball geguckt, im Pool geplantscht, gespielt.... und was man halt so macht an einem Vater-Sohn-Vormittag ;-)

Nachdem eigentlich für den ganzen Tag Regen angesagt war, hat es im Endeffekt dann gar nicht geregnet und nachmittags sind wir nochmal zum Lowdermilk Park gefahren. Ich hatte gelesen, dass hier auch ein schöner Spielplatz sein sollte und gleichzeitig direkter Strandzugang.



Parken kann man direkt vor Ort, wir haben für 2,5 Stunden knapp 6$ bezahlt. Sowohl Strand als auch Spielplatz sind kurzwegig zu erreichen. Die Restrooms/Duschen/Umkleidekabinen sind nagelneu und waren sehr sauber.





Jonah war auf jeden Fall in seinem Element und völligst happy, dass er wieder durchs Wasser rennen durfte. Er hat sich heute sogar "richtig" ins Meer getraut, das war mal was ganz Neues.






Jonah weiß jetzt auch wie man den Selfiestick bedient... was aber ja praktisch ist :-)


Bis zum Sonnenuntergang haben sich dann doch noch ein paar Wolken vor die Sonne bewegt, aber wir hatten trotzdem ein tolles Abendlicht.






Ein paar kleine Sanddollars haben wir auch gefunden, aber die sind so fragil, dass die meisten auf dem Weg zurück schon zerbrochen sind.




Der Spielplatz durfte natürlich auch nicht vergessen werden, wobei man dazu sagen muss, dass das jeweils an den beiden Enden eher nur ein kleines Gerüst mit Rutsche ist. Spielplatz würde ich das nun nicht nennen, aber war zum Abschluss dennoch ganz praktisch.







Ein gelungener Tag, bei dem jeder auf seine Kosten gekommen ist, und wir haben wieder gelernt, dass man auf Wettervorhersagen hier nichts geben kann. 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen