Samstag, 13. Juni 2015

24. Tag: Las Vegas - Letzte Erledigungen

Gegen 10 Uhr sind wir heute morgen aus dem schönen Vdara ausgecheckt und haben noch ein paar letzte Dinge erledigt. Ein paar Sachen wollten noch geshoppt werden, deswegen ging es nochmal ins Outlet. Fotos davon gibts leider keine, gab aber auch nur ein Paar Schuhe für Marco.

Die Sonne hat heute nochmal besonders viel Gas gegeben und uns mit über 100°Fahrenheit ordentlich einen vom Himmel gebrutzelt. Im Outletcenter liefen schon die Sprühnebelanlagen, weil es so heiß war.

Gegen halb drei sind wir dann in unserem letzten Hotel dem La Quinta Inn eingecheckt und haben uns erstmal ein bißchen ausgeruht.

Dann wurden die Koffer schon mal soweit gepackt und vorsorglich gewogen. Sieht so aus, als könnten wir alles mitnehmen ;-)


Dann habe ich uns schon mal für den Flug morgen eingecheckt und mir dafür sogar extra die United App runtergeladen, damit ich unsere Pässe scannen kann und wir morgen am Flughafen nix mehr machen müssen. Hat gut geklappt, kann ich also empfehlen.

Die Bordkarten konnte ich dann hier im Business Center schon ausdrucken, alles geregelt für den Abflug.


Abends haben wir dann noch schnell unseren Mietwagen weggebracht und uns praktischerweise von Silke und Markus, mit denen wir zum Essen verabredet waren, dort einsammeln lassen auf dem Weg zum Cosmopolitan.

Zum Abschluss ging es zum Wicked Spoon Buffet, und das war auch richtig gut. Ich würde sogar fast sagen, dass es von allen Dreien das Beste war. Der Service war allerdings auch hier nicht berauschend, die Teller wurden sehr schleppend abgeräumt und auch Getränke kamen nur spärlich nach.




Aber dafür hatten wir einen schönen Abend mit leckerem Essen und guten Gesprächen.

Witzigerweise sind die beiden auch hier im Hotel und wir konnten dann gemeinsam wieder zurückfahren.

Das war er also nun unser Live-Reisebericht von unserer diesjährigen USA Tour. Ist jetzt leider nicht ganz so gelaufen, wie es geplant war, die Krankentage haben uns ein bißchen aus der Bahn und einiges über den Haufen geworfen. Richtig fit sind wir auch beide noch immer nicht, eigentlich müssten wir zu Hause nochmal ne Woche Urlaub dranhängen (wisst ihr Bescheid im Büro ;-)).

Auf der Rangliste der Urlaube wird das also vermutlich nicht einen der oberen Plätze einnehmen. Aber manche Sachen kann man einfach nicht planen.

Wir haben trotzdem viel erlebt und viel gesehen und hatten eine schöne Zeit.

Vielen Dank auf jeden Fall fürs mitlesen und begleiten, es war mir eine Ehre.

Kommentare:

  1. schön war´s hier jeden Tag von euren Abenteuern zu lesen, wünsch Euch einen guten Heimflug!

    AntwortenLöschen
  2. Och...schon wieder vorbei...noch mal guten Heimflug und gute Besserung...es hat wieder viel Spass gemacht mit euch zureisen...
    Ich freue mich schon auf den nächsten Urlaub mit euch...lg

    AntwortenLöschen
  3. Ich schließ mich Elke an....es war MIR eine Ehre.....
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  4. ...und schon ist der Urlaub wieder vorbei!
    Schade, dass er euch durch Krankheit so verleidet wurde - aber ihr habt das Beste draus gemacht und am Anfang ja auch eine unbeschwerte Zeit verbringen können.
    Lebt euch gut wieder ein!

    AntwortenLöschen