Samstag, 1. Juni 2013

10. Tag - Yellowstone Nationalpark

Heute sollte das Wetter ja angeblich gar nicht mal so gut werden, deswegen haben wir fein ausgeschlafen... naja... fast... um 7 Uhr klingelte der Wecker.

Der Blick aus dem Fenster sagt: SONNE!

Also schnell raus aus den Federn, frühstücken und ab in den Park!

Für das "schlechte" Wetter hatten wir uns heute den nordwestlichen Parkteil rausgesucht und wollten bis nach Mammoth Springs fahren. Eigentlich sogar auch nochmal die komplette Schleife, aber soviel Zeit hatten wir dann doch nicht mehr.

Heute schreibe ich mal gar nicht viel drumherum, die Bilder sprechen denke ich für sich!

Gibbon Falls und Gibbon River




Artists Paint Pots





Viele Pools und Geysire im Norris Basin













Mammoth Hot Springs




Und natürlich sind uns auch wieder einige Bisons über den Weg gelaufen...


Morgen klingelt der Wecker schon in aller Herrgottsfrühe, denn wir wollen "die" Hotspots anfahren, also Old Faithful, Grand Prismatic Spring usw. das haben wir uns extra für den Gutwetter-Tag ausgesucht.
Also hoffen wir mal, dass das Wetter auch so wird, wie angesagt, nämlich SONNIG!

Nun heißt es schlafen, damit wir auch wirklich so früh aus dem Bett kommen wie geplant!

P.S.: Für alle, die sich jetzt fragen, ob Oklahoma bei uns in der Nähe ist: Nein - macht Euch keine Sorgen, hier ist alles gut, keine Tornados weit und breit. Aber unsere Gedanken sind natürlich bei den Bewohnern von Oklahoma City und St. Louis, das läuft hier schon den ganzen Abend in den Nachrichten.


Kommentare:

  1. sieht ähnlich wie unser wetter an einem der tage aus. da kommen erinnerungen hoch ... auch beim bison! ;o) lg von uns an euch

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich wunderschön!
    LG Silke

    AntwortenLöschen