Montag, 14. Mai 2012

3. Tag - Pacific Coast Highway

Früh hat uns der Jetlag heute wieder aus dem Bett geholt. Gegen viertel nach fünf war die Nacht wieder zu Ende. Wir haben dann noch schnell gefrühstückt und gegen viertel nach sieben waren wir mit Sack und Pack Richtung Santa Barbara unterwegs.

In Gilroy haben wir noch einen kurzen Stopp eingelegt, allerdings nicht um die dort befindlichen Outlet Shops leer zu kaufen, sondern "nur" im Wal Mart Supercenter eingekauft.

Weiter ging die Fahrt auf den Highway #1 Richtung Big Sur, anfangs war es noch recht bewölkt, aber kurz vor Big Sur war uns die Sonne dann doch den restlichen Tag wohlgesonnen. Perfekt!


Absoluter Pluspunkt der Reisezeit im Mai ist die riesige Farbenvielfalt, alles blüht:





Im Julia Pfeiffer Burns State Park sind wir dann unseren ersten kleinen Hike gelaufen.





Die beiden Ziele "Valley View" mit einem Blick über das Big Sur "Valley" 


und die "Pfeiffer Falls":


 waren jetzt zwar nicht soooo spektakulär, aber wir haben unsere Muskeln schon mal gelocker.

Und den Muffin hatte ich mindestens verdient :-)


Gegen 15:30 Uhr haben wir uns wieder auf den Weg Richtung Santa Barbara gemacht, auch wenn es "nur" ca. 300km waren hat sich der Weg etwas gezogen, weil man auf der Strecke doch recht kurvig fährt und oft nicht schneller als 60km/h unterwegs ist.

Um kurz vor acht waren wir dann aber doch bei Frank angekommen, dieses Mal haben wir uns ja eine "Suite" gegönnt, hat sich auf jeden Fall gelohnt...



In der gut ausgestatteten Küche durfte Marco dann auch direkt kochen...


Naja, die Nudeln zumindest. Dazu gab es zwei verschiedene Saucen aus dem Glas, aber beide sehr lecker.
Für morgen ist auch noch reichlich da.

Nun gibt es hier nach zwei Tagen endlich mal ein Bud light und man glaubt es kaum, es ist halb elf und wir sind noch wach ;-)



Kommentare:

  1. Wow, tolle Fotos ! Bisher habt ihr ja schon richtig gut was gesehen. Ich hoffe ihr habt den Jetlag auch bald im Griff. TV gucken die Füße wärmen lassen ;)
    Zu Hause alles bestens, die Katzen genießen die Streicheleinheiten ;)
    Liebe Grüße,
    Tanja & Marvin

    AntwortenLöschen
  2. Wow, tolle Bilder!!! Die Strecke ist wirklich sehenswert.
    Schade nur, dass ihr immer noch mit dem Jetlag kämpft, aber da ihr ja so lange auf wart, bin ich optimistisch, dass ihr morgen früh beim Aufwachen zumindest eine 6 vorn auf dem Ziffernblatt stehen habt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind aber eigentlich gar nicht sooo böse darum, dass wir durch die Zeitumstellung morgens so früh wach sind. Desto früher ist man halt unterwegs ;-)

      Heute war es glaube ich 1 Minute nach sechs, als wir wach geworden sind, passt also ;-)

      Löschen
  3. der PCI sieht ja echt richtig "blumig" aus, wir haben ihn ja größtenteils nur nebelig gesehen. und mit dem jetlag ist echt so'ne sache, wobei man so ja echt reell was vom tag hat! wir sind ja auch ohne jetlag die meiste zeit gegen 6 aufgestanden! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wie gesagt, ich find das jetzt auch nicht schlimm, aber heißt nun mal Jetlag ;-)

      Löschen
  4. die Farben sind ja der Hammer ... habt ihr ein Glück! Ich wünsche euch noch viele tolle Momente =)
    Es macht total Spaß hier zu lesen.

    AntwortenLöschen