Mittwoch, 16. Mai 2012

5. Tag - On the road

Heute waren wir gefühlt fast ausschließlich im Auto unterwegs. Wie sagte Marco heute früh noch:"unser fahrendes Wohnzimmer".
Gottseidank ist es schön groß und gemütlich.

Hier habe ich übrigens mal ein Bild, was ich vor ein paar Tagen schon gemacht habe:



Wir sind also quasi in unserem Wohnzimmer heute zum Outletshopping in die Ontario Mills Mall gefahren. Dort war es richtig entspannt leer, wir konnten uns also in Ruhe ausbreiten und unserer Einkaufslust frönen.

Der Kaufhauscop war übrigens auch da..


Leider hatten wir dafür dann keine 20 Minuten mehr, wir mussten weiter...


Vor diesen Äpfeln stand ich schon ein paar Minuten...

   

Gekauft haben wir aber auch wirklich nur nützliche Dinge, wie z.B. meine coolen neuen "Chucks", schön sommerlich und für die Temperaturen hier gerade richtig:


Es sind auch noch einige andere Teile in der Einkaufstasche gelandet, so langsam mache ich mir Sorgen, dass es eng werden könnte im Koffer. Aber zur Not haben wir die IKEA Tasche dabei, die muss dann herhalten ;-)

Auf der Weiterfahrt Richtung Laughlin haben wir sogar einen echten Mini Cooper gesehen, sah auf jeden Fall witzig aus zwischen all den "dicken" Karren:


 Und hier weiß man anscheinend vor der EM schon, wer in zwei Jahren "Weltmeister" wird ;-)


Gegen 19 Uhr waren wir dann auch in unserem kleinen Resort in Laughlin angekommen. Laughlin ist ja so ein bißchen die ganz kleine Zwergenschwester von Las Vegas.

Vom Hotel werden wir aber nicht viel mitbekommen, wir haben lediglich den Panda Express kennengelernt, der heute unser Abendessen gekocht hat.


 Dabei wurde dann noch ein kleines Resumée über die Einkäufe gezogen, das Fazit ist: Zufrieden!


Morgen geht es hier schon recht früh wieder los über die Route 66, Kingman, Seligman, Hackberry bis nach Sedona.  Wir betreiben erstmal weiter Staatenhopping und melden uns morgen aus Arizona, bei dann schon recht kühlen 33 Grad ;-)

Kommentare:

  1. an dem obligatorischen chucks-kauf kommste dann ja wohl doch nicht vorbei, was?! ;o) und ike-tasche ... wer kommt denn auf solche ideen???! :D kühle 33grad, hoffentlich habt ihr eure dicken sachen dabei!
    lg katrin

    AntwortenLöschen
  2. WENN schon einen Tag "on the road", DANN bitte in so einem schicken Schlachtschiff!

    Eure Einkäufe hören sich gut an, die Chucks sind ja total originell - hab ich so noch nie gesehen!

    So nen Apfel hab ich mir in Disney Word gegönnt - danach hab ich das Abendessen ausfallen lassen (kalorienmäßig hätte ich vermutlich sämtliches Essen für den Rest des Urlaubs ausfallen lassen sollen *grins*).

    Dann zieht euch mal warm an, nicht, dass ihr noch friert bei "nur" 33 Grad ;)

    AntwortenLöschen
  3. Shopping *kreisch* ist immer was feines!!! Gut eingekauft haste!! Die Chuckies sehen ja genial aus, würden mir auch gleich gefallen und bei Hollister biste auch fündig geworden! Perfetto!!

    Euer Edge sieht chic aus. Würde mir auch gefallen. Ist aber bestimmt a bissle zu klein für meinen Klaus. Wir hatten letztes Jahr den grossen Bruder Ford Explorer!!!

    Weiterhin einen schönen Urlaub und geniesst das warme Wetter. Bei meiner Ma auf der Alb hat es geschneit heute nacht!!!

    AntwortenLöschen
  4. *grins* niedliches kleines Auto...
    Mini Cooper...die AMis denken bestimmt der wächst noch wenn man ihn giesst;o)))
    Die CHucks find ich auch voll cool...die standen doch bestimmt auch auf meinem FAX, gell ;o)))
    Dann mal viel Spaß im frostigen Arizona...es soll ja auch Schnee geben,gell...
    Lg ELke

    AntwortenLöschen